Anrufen
0800 130 22 68
Kostenlos

Upcycling Kaffeesatz – Unsere Top 3 Ideen

Wie du ein bisschen mehr Nachhaltigkeit in deinen Alltag bringen kannst

Upcycling – was bedeutet das eigentlich? Ganz einfach gesagt: Aus alt mach neu. Und ein bisschen ausführlicher: Upcycling ist eine Wortmischung aus „up“ und „recycling“ und bedeutet aus Abfallprodukten oder scheinbar nutzlosen Produkten wieder ein neues Produkt zu machen. Somit vermeiden wir also Müll, weil ein Produkt wiederverwertet wird und reduzieren wiederum die Neuproduktion von Rohmaterialien. Energieverbrauch, Luft-und Wasserverschmutzung sowie Treibhausgasemissionen werden verringert. Mit Upcycling können wir unserer Umwelt also durch und durch etwas Gutes tun. Beispiele für Upcycling sind Taschen aus alten Jeans, Taschen aus Feuerwehrschläuchen, Möbel aus Paletten, Barista-Schürzen aus Plastikmüll aus den Meeren.

Neben Upcycling gibt es auch das Downcycling. Hierbei werden die Rohstoffe ebenfalls wiederverwendet, aber die Qualität des Rohstoffes sinkt. Zum Beispiel werden bei Papier die Fasern so verkürzt, dass Sie an die Qualität von neuem Papier nicht herankommt. Gleiches gilt für Kunststoff. Da Downcycling vor allem industriell passiert, können wir als Konsumenten vor allem das Upcycling selbst umsetzen und Ressourcen schonen. Da unser Lieblingsthema natürlich Kaffee ist, haben wir 3 tolle Ideen für Upcycling von Kaffeesatz für euch. Viel Spaß beim Nachmachen!

 

 Peeling für die Hände: Handseife

Seife mit Peeling-Effekt für raue Hände

 

Biologischer Dünger für eure Pflanzen

 

 

Wohltuendes für die Haut: Kaffee-Meersalz-Peeling

Auch perfekt als Geschenk geeignet!

Möchten Sie G.C. Breiger Auch in Ihrem Geschäft anbieten?

Sprechen Sie uns an

Aktuelle Beiträge